Naturpark attraktiv

Der Naturpark Elbhöhen-Wendland hat seinen Gästen eine Vielzahl attraktiver Ausflugsziele zu bieten, weit mehr als hier vorgestellt werden können. Wander- und Naturfreunden sei zum Beispiel der Feldlilienpfad Govelin, das Grüne Band entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze und der Naturlehrpfad in der Dumme-Niederung empfohlen. Wer sich für Geologisches und Erdgeschichtliches interessiert, kommt im Findlingsring Bleckede Breetze und im Findlingspark Clenzer Schweiz auf seine Kosten. Geschichtliches ist hautnah (nach)zu erleben in den elf Museen des Naturparks. Deren Themenschwerpunkte sind so verschieden, dass tatsächlich für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte.

Wenn Sie den Beschilderungen der Deutschen Storchenstraße oder der Deutschen Fachwerkstraße folgen, werden Sie sowohl Natur- als auch Kultureindrücke mit nach Hause nehmen. Dies gilt auch für die Route der alten Obstsorten im Wendland, auf der viel Wissenswertes zur Bedeutung der biologischen und genetischen Vielfalt zu erfahren ist. Und dann wären natürlich noch die vielen verschiedenen regelmäßigen Veranstaltungen zu nennen, die – neben den ständigen kreativen Angeboten – jährlich Tausende von Besuchern begeistern, allen voran die Kulturelle Landpartie.

Impressum  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |  Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland