Museen-Vielfalt im Naturpark

Rundlingsmuseum Wendlandhof Lübeln

Schmieden, Schnitzen oder auf Schatzsuche gehen? Gar nicht so einfach, sich zu entscheiden beim „Kreativen Kindersommer" im Rundlingsmuseum Lübeln. Das Freilichtmuseum geht dem Rätsel der „Rundlinge" auf den Grund. Ein originalgetreu eingerichtetes bäuerliches Wohnhaus und eine Trachten-Ausstellung geben einen lebhaften Eindruck vom Alltag der Landbevölkerung im 19. Jahrhundert.

www.rundlingsmuseum.de

Archäologisches Zentrum Hitzacker

Auch im Archäologischen Zentrum Hitzacker kommen die Mitmach-Programme gut an. Hier können Sie und Ihre Kinder selbst aktiv werden und viele Fertigkeiten erlernen, die früher überlebensnotwendig waren: Feuermachen ohne Streichholz, Lehmflechtwände bauen, Getreide zu Mehl vermahlen und damit backen, mit Pfeil und Bogen jagen und mehr. Vor mehr als 4000 Jahren ließen sich am Hitzacker See die ersten Siedler nieder. Auf diesem Original-Siedlungsplatz befindet sich heute Deutschlands erstes bronzezeitliches Freilichtmuseum und bietet „Geschichte zum Anfassen und Mitmachen".

www.archaeo-centrum.de

Naturum Göhrde

Waldmuseum, Naturlehrpfad und Erlebnisparcours – diese drei Bausteine bilden das Naturum Göhrde. Das seit 1985 bestehende Waldmuseum wurde 2010 vollständig überarbeitet und um die Themen „Waldökologie" und „Waldnaturschutz" erweitert. Ein Naturlehrpfad und ein Erlebnis-Parcours führen durch einen einmaligen Lebensraum, der nicht nur aus unterschiedlichen Baum- und Pflanzenarten besteht, sondern in dem auch zahlreiche, teilweise seltene und geschützte Tiere leben. Beim Erlebnis-Parcours steht der Spaß im Vordergrund, wenn durch Ausprobieren, das Lösen kleiner Aufgaben und Beantworten von Rätselfragen der Zauber des Waldes erforscht wird.

www.naturum-goehrde.de

Amtsturm-Museum Lüchow

Der Amtsturm ist das letztes Überbleibsel der früheren Lüchower Schlossanlage, die 1811 einem Großbrand zum Opfer fiel. Das Museum zeigt eine Ausstellung zur Lüchower Stadtgeschichte – von ihren Anfängen bis ins 19. Jahrhundert.

www.amtsturm.de

Das Blaues Haus Museum Clenze

Der „Flecken", ein Mittelding zwischen Dorf und Stadt, ist das zentrale Thema des Blauen Hauses in Clenze. Wie lebten die Menschen im Flecken Clenze? Welche Bedeutung hatten Handel und Handwerk?

www.museum-clenze.de

Historisches Feuerwehrmuseum Neu Tramm

Vom ledernen Löscheimer über barocke Handdruck-Spritzen bis hin zu motorisierten Feuerwehr-Oldtimern aus den 1960er Jahren – das Feuerwehrmuseum zeigt die Geschichte der Brandbekämpfung, thematisiert aber auch die Arbeit der Feuerwehr von heute.

www.historisches-feuerwehrmuseum.de

Museum Wustrow

1886 erbaute der Leinenfabrikant Wilhelm Lüring ein repräsentatives Wohnhaus, das noch immer das Bild des Jeetzelstädtchens Wustrow prägt. Hier zeigt das Museum Wustrow wechselnde Ausstellungen zur jüngeren Geschichte des Wendlands.

www.museum-wustrow.de

Swinmark-Grenzlandmuseum Göhr

Das Museum entstand aus der privaten Sammlung des Schnegaers Dietrich Ritzmann, der über Jahrzehnte hinweg entlang der deutsch-deutschen Grenze unterwegs war und fotografierte und sammelte. Das Museum zeigt u. a. Grenzsperrzäune, Uniformen und das rekonstruierte Büro eines NVA-Offiziers.

www.grenzlandmuseum-goehr.de

Museum im Waldemarturm Dannenberg

Erbaut wurde das imposante Gebäude als Wehrturm der mittelalterlichen Burg. Im Laufe der Jahrhunderte hatte der Turm jedoch wechselnde Funktionen: er diente als Gefängnis, Aktenlager und beherbergt heute das Museum der Stadt.

www.waldemarturm.de

Stones Fan Museum Lüchow

Mit diesem Museum hat sich Stonesfan Ulli Schröder einen Lebenstraum erfüllt. Hier zeigt er seine umfangreiche Sammlung erstaunlicher Exponate rund um die Rolling Stones aus 50 Jahren Bandgeschichte sowie Kunst von Ron Wood.

www.stonesfanmuseum.com

Museumshof Nahrendorf

Wissen Sie noch, wie ein Grammophon funktioniert? Oder wie die Hausfrauen früher die Wäsche gewaschen und geplättet haben? Über viele Jahre hat der private Museumshof Beck in Nahrendorf interessante Gegenstände aus der „guten alten Zeit“ zusammengetragen. Eine wahre Fundgrube erwartet Sie hier zum Staunen, Stöbern und Besichtigen.

www.museumshof-beck.de

Gerhard Fietz Haus

Das Gerhard Fietz Haus in Göddingen bei Bleckede/Elbe ist ein Künstlerhaus, das ein kleines Privatmuseum beherbergt. Hier verbrachte Gerhard Fietz (1910-1997), der zu den wichtigsten Künstlern der abstrakten Malerei nach 1945 zählt, seinen Lebensabend. Im Fietz Haus werden seine Werke gezeigt, dazu in weiteren Einzelausstellungen Arbeiten geachteter Zeitgenossen und Wegbegleiter.

www.fietz-haus.de

Museen-Vielfalt
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Heiko Dybski)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Heiko Dybski)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Ulrich Appels)
Bogenschießen im AZH Hitzacker (Foto: AZH)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Dr. Manfred Fortmann)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Dr. Manfred Fortmann)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Dr. Manfred Fortmann)
Swinmark-Grenzlandmuseum Göhr (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Naturum Göhrde (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Naturum Göhrde (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Heiko Dybski)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Dr. Manfred Fortmann)
Rundlingsmuseum Lübeln (Foto: Dr. Manfred Fortmann)
Amtsturm in Lüchow (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Blick vom Amtsturm über Lüchow (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Historisches Feuerwehrmuseum Neu Tramm (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Das Blaue Haus Museum Clenze (Foto: Christa Engelhardt)
Museumshof Beck in Nahrendorf (Foto: Heiko Dybski)
Museumshof Beck in Nahrendorf (Foto: Heiko Dybski)
Museumshof Beck in Nahrendorf (Foto: Heiko Dybski)
Museum Wustrow (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Museum Wustrow (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Stones Fan Museum Lüchow (Foto: Museumsverbund Lüchow-Dannenberg)
Impressum  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |  Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland