Radfahren

Ob geliehen oder mitgebracht – das Fahrrad ist ideal, um einzutauchen in die weitläufige Stille der vielfältigen Landschaft des Naturpark Elbhöhen-Wendland. Viele verschiedene Routen führen zu den schönsten Stellen und bieten die Möglichkeit, am Wegesrand interessante Pflanzen und Tiere zu entdecken oder in den runden Dörfern mit den Menschen zu plaudern.

Vier neue Radkarten mit zwölf verschiedenen Thementouren helfen Ihnen dabei, stets auf der gewählten Route zu bleiben und das Ziel sicher zu erreichen. Die Karten enthalten auch gleich viele wertvolle Informationen zu den verschiedenen Etappenzielen. Auf zahlreichen Übersichtstafeln, die Sie im Naturpark finden, bekommen Sie konkrete Anregungen. Orientierungstafeln an den Einstiegsstellen beschreiben die einzelnen Touren. Jede Tour ist durch ein eigenes Piktogramm gekennzeichnet, das Sie unterwegs als Einschub unter den Ziel- und Zwischenwegweisern sofort wiedererkennen werden.

Kleiner Tipp: Bestellen Sie das Kartenmaterial vorab übers Internet (www.elbtalaue-wendland.de), dann können Sie in Ruhe planen und nach Ihrer Ankunft im Naturpark gleich mit den Touren starten.

Radfahren
Radfahren – Spaß für jede Altersstufe (Foto: Heiko Dybski)
Ungewöhnliches Tandem (Foto: Heiko Dybski)
Beim Radfahren die Natur entdecken (Foto: Dr. Manfred Fortmann)
Rast beim Radfahren (Foto: Dr. Manfred Fortmann)
Radtour unter Freunden (Foto: Sonja Franz)

Vier neue Radwanderkarten beschreiben insgesamt 12 Touren unterschiedlicher Themen und Längen. Erhältlich in den Tourist- Informationen und im Internet unter www.elbtalaue-wendland.de

Impressum  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |  Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland