Ortolan

Der Ortolan ist die Symbolart des Landkreises Lüchow-Dannenberg. Der kleine Zugvogel war einst in Europa weit verbreitet, ist inzwischen aber stark gefährdet. In Niedersachsen hat der Ortolan im Naturpark Elbhöhen-Wendland einen seiner letzten Verbreitungsschwerpunkte. Hier findet sich noch eine stabile Population auf den trockenen Äckern des Drawehn und der Lüchower Niederung.

Vor allem die Lucie kann mit einer hohen Bestandsdichte glänzen. Hier findet der Ortolan in den kleinen, von Baumreihen begrenzten Feldeinheiten noch gute Brutbedingungen. Das Weibchen kann auf bestellten Getreide- und Kartoffeläckern oder auf lückigen Brachen sein Bodennest bauen. Das Männchen singt ab April vor allem von hohen Eichen und markiert sein Revier.

Ortolanmännchen können bis zu vier verschiedene Strophen singen und angeblich haben ihre Melodien sogar Ludwig van Beethoven zu seiner Fünften Symphonie inspiriert.

Impressum  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |  Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland