Wiesen-Schaumkraut

Das Wiesenschaumkraut (Cardamine pratensis) blüht zeitig im Frühjahr, je nach Wetter schon von Ende März/Anfang April bis Juni. Feuchte Wiesen kann die Pflanze in ein Blütenmeer verwandeln. Die einzelnen Blüten sind unterschiedlich gefärbt, von blass weiß über blass lila bis blassrosa. Der Name Wiesen-Schaumkraut ist wohl darauf zurückzuführen, dass sich an der Pflanze Schaum befinden kann, produziert von der Larve der Schaumzirkade, die sich in den Stängel bohrt, um sich vor seinen Feinden zu schützen.

Impressum  |  Datenschutz  |  Haftungsausschluss  |  Biosphärenregion Elbtalaue-Wendland